"Bausteine" des Walderlebniszentrums Trassem Bauprojekt 2012/13
logorlp

Bau des Waldklassenzimmers mit Wald- und Kulturbühne

- ein Projekt zur Förderung der Umweltbildungsarbeit und Ergänzung der kulturellen und touristischen
Angebote im Dreiländereck Frankreich-Luxemburg-Deutschland -

Bereits im Sommer 2012 wurden die Bauarbeiten an dem imposanten kleinen "Waldamphitheater" in direkter Nähe zum Walderlebniszentrum Trassem begonnen. So entstand ein attraktiver Versammlungsort für die Besprechung und Einweisung von Kindergartengruppen, Klassen und auch Besuchergruppen. Unter dem Blätterdach der umgebenden Altbuchen und Alteichen schufen die zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in 1475 Stunden aber auch einen einzigartigen Konzertraum inmitten der Natur, mit Waldbühne für Theater, Freiluftkonzerte und andere kulturelle Veranstaltungen.
Im Übergang des Mittleren Buntsandsteins zum Oberen Buntsandstein (Geologische Formationen) hat die Natur in unmittelbarer Nähe zur Lehr- und Informationshütte Trassem einen für die Anlage des „Waldklassenzimmers“ besonders geeigneten Ort
geschaffen. Diesen galt es im Projekt auszuformen, die Eingriffe in die vorhandene Geländesituation so gering wie möglich auszuführen und anschließend mit Sitzrängen und „Waldbühne“ auszugestalten.
Besonderer Wert wurde auf die Verwendung von naturnahen, möglichst regionalen Materialien gelegt.Sandsteinsitzblöcke, Natursteinmauern und Natursteinpflaster gewährleisten nun den „erdigen“ Bezug und ergänzen das Waldambiente.
Die Planentwürfe für das „Waldklassenzimmer“ mit Wald- und Kulturbühne sahen eine einfache Ausbauform vor, wobei bei der Bauausführung auf die Verwendung von Beton und jegliche Versiegelung von Flächen verzichtet wurde. Die Stabilisierung des Böschungsfußes gewährleistet nunmehr am oberen Sitzrang ein Naturstein-Trockenmauerwerk, welches auf ein verdichtetes Schotterfundament errichtet wurde. Das Mauerwerk fügt sich an die Geländeform ebenso an wie die notwendigen Erschließungswege. Letztere sind kurz und die Infrastruktur durch die Gebäude des Walderlebniszentrums Trassem und deren Zuwege bestens gegeben. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme einschließlich der umfangreichen Trockenmauerbauten beliefen sich auf knapp 30.000,00 Euro. 
 
 
 
Sie wollen das Walderlebniszentrum Trassem unterstützen ?
Hier finden Sie alle notwendigen Informationen !
 
 
Wir freuen uns über jede finanzielle Unterstützung !
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
canakkale canakkale canakkale truva search